Samstag, 20. Juni 2015

[ #wirtschaft ] Neuausrichtung der sozialen Marktwirtschaft: Wohlstand, Wachstum, Investitionen

[Free eBook] Sammelband im Auftrag der Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung

Die aktuellen politischen Diskussionen und Entscheidungen drehen sich um nichts weniger als die Neuausrichtung unserer sozialen Marktwirtschaft. Dass eine solche Neuausrichtung notwendig ist, haben die Finanzmarktkrise und ihre Folgekrisen in der Realwirtschaft und die Staatsschuldenkrise mit kaum zu überbietender Dramatik gezeigt. Es geht uns um Kernfragen der Gestaltung unseres Lebens und unserer Gesellschaft:

Fragen über Fragen. Was ist Wohlstand? Was sind die zukünftigen Quellen des Wachstums? Können die Wertschöpfung und die Produktivität im Dienstleistungssektor wachsen, oder ist dies nur in der Industrie möglich? Welche Bedeutung sollen die Binnennachfrage und der Export zukünftig für unser Wachstum haben? Wie können reale Investitionen statt Finanzinvestitionen befördert werden? Wie lassen sich Wachstum und Ressourcenverbrauch entkoppeln?

[ #forumROMANum ] ⇒

Lohnt sich ein Download? Ein Blick auf das Inhaltsverzeichnis:

Vorbemerkung  3

Themenfeld I: 
Was ist Wohlstand?
Einführung ins Thema
Michael Vassiliadis  6
Die Vermessung des Fortschritts
Konkurrierende Strategien zur
Verallgemeinerung widerstreitender
Wachstumsverständnisse
Matthias Ecke und Sebastian Petzold  9
Die Idee des Fortschritts in der
Wahrnehmung junger Deutscher
Frederik Beck und Max Neufeind  22
Kommentar
Die soziale Dimension ist elementar
Wilhelm Schmidt  39
Kommentar
Eigenes Denken refl ektieren
Daniela Kolbe  41

Themenfeld II: 
Was sind die Quellen des Wachstums
in der Zukunft?
Einführung ins Thema
Michael Dauderstädt  44
Lebenslauforientierte Bildungs-, Arbeitsmarkt- und
Familienpolitik als Grundlage für sozialen und
wirtschaftlichen Fortschritt
Sven Rahner, Martin Bujard  47
Deutsche Wirtschaftspolitik im 21. Jahrhundert:
Zu erwartende Herausforderungen und sozialdemokratische
Antworten auf Basis grundlegender volkswirtschaftlicher
Konzepte
Christian Leschinski, Adam Bock, Stefano Consiglio  61
Kommentar
Spezifi sch deutsche, unternehmerische wirtschaftspolitische
Lösungen benötigt
Ingo Rollwagen und Thomas Mayer  77
Kommentar
Lebenschancen besser absichern
Hubertus Heil   79

Themenfeld III: 
Wie werden aus Finanzinvestitionen reale
Investitionen?
Einführung ins Thema
Gustav Horn   82
Von Finanzgewinnen zu langfristigem Wachstum:
Krisenprävention über Investitionen in Grundlagenforschung und Bildung
Arne Weiß und Robert Maderitsch  84
If you can’t beat them – join them?
Aktionärsdemokratie in Status segmentierten
Kapitalmärkten
Katarina Sikavica   96
Kommentar
Fragen nach dem Anreiz 110
Horst Gischer
Kommentar
Mit Steuern gegensteuern und bessere Regeln finden
Joachim Poß   112

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen