Samstag, 21. Mai 2022

[ #EU ] Der Sozialdemokrat Karl Kautsky 1916: Die Vereinigten Staaten Mitteleuropas


[Free eBook] Innerhalb der europäischen Sozialdemokratie wurde das Konzept der "Vereinigten Staaten von Europa" schon vor dem Ersten Weltkrieg ausgiebig diskutiert. Karl Kautsky brach bereits 1911 die Debatte los, indem er für die "ständige Fortdauer des Friedens" die Gründung der "Vereinigten Staaten von Europa" forderte. 

Drei Jahre vor Beginn des Ersten Weltkrieges hatte Karl Kautsky geschrieben, für "eine ständige Fortdauer des Friedens, die das Gespenst des Krieges für immer bannte, gibt es heute nur einen Weg: die Vereinigung der Staaten der europäischen Zivilisation in einem Bunde mit gemeinsamer Handelspolitik, einem Bundesparlament, einer Bundesregierung und einem Bundesheer - die Herstellung der Vereinigten Staaten von Europa.

Rosa Luxemburg. Gegen diesen "Ultraimperalismus" wandte sich Rosa Luxemburg: "Und jedes Mal, wo bürgerliche Politiker die Idee des Europäertums, des Zusammenschlusses europäischer Staaten auf den Schild erhoben, da war es mit einer offenen oder stillschweigenden Spitze gegen die ‚gelbe Gefahr‘, gegen den ‚schwarzen Weltteil‘, gegen die ‚minderwertigen Rassen‘, kurz, es war stets eine imperialistische Mißgeburt. […] Und die Losung des europäischen Zusammenschlusses kann objektiv innerhalb der kapitalistischen Gesellschaft nur wirtschaftlich einen Zollkrieg mit Amerika und politisch einen kolonialpatriotischen Rassenkampf bedeuten".

Karl Kautsky hingegen. Gelänge dies, so wäre Ungeheures erreicht. Diese Vereinigten Staaten besäßen eine solche Übermacht, daß sie ohne jeglichen Krieg alle anderen Nationen, soweit sie sich ihnen nicht freiwillig anschlössen, dazu zwingen könnten, ihre Armeen aufzulösen, ihre Flotten aufzugeben. Damit hörte aber auch für die neuen Vereinigten Staaten selbst jede Notwendigkeit einer Bewaffnung auf. … Damit wäre die Ära des ewigen Friedens sicher begründet."

Karl Kautsky (1854 - 1938), österreichischer Sozialist war bis zum Ersten Weltkrieg in Deutschland, Österreich, Rußland und den anderen slawischen Ländern eine unbestrittene Autorität. Er gilt als der Verfasser des theoretischen Teils des Erfurter Programms (1891) der Sozialdemokraten. Er war dann auch der prominenteste Vertreter marxistischer Orthodoxie in der Zweiten Internationale. Er leitete bis 1917 das SPD-Organ "Die Neue Zeit", die führende Zeitschrift der marxistischen Arbeiterbewegung. Mit Ausbruch der Oktoberrevolution, der Gewaltherrschaft der Bolschewisten und der Verfolgung der Sozialdemokratie wandte er sich gegen den Bolschewismus.


 [ #forumROMANum ] ⇒ 
    Siehe weite freie eBooks von Karl Kautsky:
    1. Karl Kautsky: Der Ursprung des Christentums: eine historische Untersuchung (1920)
    2. Karl Kautsky: Die Klassengegensätze im Zeitalter der Französischen Revolution
    3. Karl Kautsky: Thomas More und seine Utopie
    4. Karl Kautsky: Die Vereinigten Staaten Mitteleuropas (1916)

    [ #menschenrechte ] Intoleranz, Vorurteile und Diskriminierung in Europa


    Die Abwertung der Anderen. Eine europäische Zustandsbeschreibung zu Intoleranz, Vorurteilen und Diskriminierung.  Leider gerade wieder aktuell.

    Free eBook. Die EU-Grundrechtecharta unterstreicht „die unteilbaren und universellen Werte der Würde des Menschen, der Freiheit, der Gleichheit und der Solidarität“ und verbietet Diskriminierungen „wegen des Geschlechts, der Rasse, der Hautfarbe, der ethnischen oder sozialen Herkunft, der genetischen Merkmale, der Sprache, der Religion, der politischen oder sonstigen Weltanschauung, der Zugehörigkeit zu nationalen Minderheiten, des Vermögens, der Geburt, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Ausrichtung.“

    Mit dieser Analyse zum Ausmaß von Vorurteilen, Intoleranz und antidemokratischen Einstellungen in acht Ländern Europas möchte das Projekt „Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus“ des Forum Berlin der Friedrich-Ebert-Stiftung einen Beitrag zum gesellschaftspolitischen Diskurs über demokratiegefährdende Tendenzen in Europa leisten. Es ist zu hoffen, dass von  dieser ebenso aufschlussreichen wie besorgniserregenden „Europäischen Zustandsbeschreibung“ konstruktive Impulse für die Arbeit gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus und für mehr Demokratie ausgehen werden.


     [ #forumROMANum ] ⇒ 
      Ein Blick auf das Inhaltsverzeichnis vor dem Download?
    Vorwort  9
    Vorwort der Autor/innen  11
    Zusammenfassung  14
    1 Europa zwischen Toleranz und Menschenfeindlichkeit: 
     Ausgangs beobachtungen und Projektanlage  17 
    1.1 Außenseiter/innen in Europa – die Adressat/innen von
     Menschenfeindlichkeit  22
    1.2 Die Diskriminierung der „Anderen“  25
    1.3 Vorurteile als Kernelement rechtsextremer und -populistischer 
     Ideologien   28
    2 Vorurteile und Menschenfeindlichkeit  31 
    2.1 Grundverständnis von Vorurteilen  31
    2.2 Drei Schritte zum Vorurteil  32
    2.3 Offene und versteckte Vorurteile  35
    2.4 Funktionen von Vorurteilen  37
    2.5 Individuelle und gesellschaftliche Folgen von Vorurteilen  39
    2.6 Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit  424 Die Abwertung der Anderen.
    2.7 Untersuchte Elemente der Gruppenbezogenen 
     Menschenfeindlichkeit   44
    2.7.1 Fremdenfeindlichkeit  45
    2.7.2 Rassismus  45
    2.7.3 Antisemitismus 46
    2.7.4 Islamfeindlichkeit 46
    2.7.5 Sexismus   47
    2.7.6 Homophobie  47
    3 Methode  49 
    3.1 Fragebogenkonstruktion und Vortests   49
    3.2 Erfassung der einzelnen Elemente Gruppenbezogener 
     Menschenfeindlichkeit   51
    3.3 Skalenbildung 53
    3.4 Stichproben   56
    3.5 Berücksichtigte Länder   57
    4 Das Ausmaß der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit 
     in Europa  60 
    4.1 Fremdenfeindlichkeit  62
    4.2 Antisemitismus    65
    4.3 Rassismus  67
    4.4 Islamfeindlichkeit 69
    4.5 Sexismus   72
    4.6 Homophobie  74
    5 Ideologische Konfigurationen  77 
    5.1 Zusammenhänge zwischen den untersuchten Vorurteilen 79
    5.2 Index der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit   .  83
    5.3 Zusammenhang mit anderen Komponenten rechtsextremer 
     Einstellungen  85
    6 Demographie der Abwertung  90 
    6.1 Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in verschiedenen 
     Altersgruppen 90
    6.1.1 Ergebnisse differenziert nach Vorurteilstypen   91
    6.1.2 Ergebnisse differenziert nach Ländern   92
    6.2 Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in 
     verschiedenen Bildungsgruppen    95
    6.2.1 Ergebnisse differenziert nach Vorurteilstypen   95
    6.2.2 Ergebnisse differenziert nach Ländern   96
    6.3 Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit bei
     Männern und Frauen 97
    6.3.1 Ergebnisse differenziert nach Vorurteilstypen   98
    6.3.2 Ergebnisse differenziert nach Ländern   99
    6.4 Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in 
     verschiedenen Einkommensgruppen 101
    6.4.1 Ergebnisse differenziert nach Vorurteilstypen  102
    6.4.2 Ergebnisse differenziert nach Ländern   103
    6.5 Zusammenfassung   104
    7 Politische Einstellungen und Menschenfeindlichkeit  107 
    7.1 Politische Orientierung  107
    7.2 Politisches Interesse  111
    7.3 Politische Machtlosigkeit   113
    7.4 Extreme politische Meinungen 115
    7.5 Zusammenfassung   116
    8 Die Folgen von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit  
     für die Integration von Einwander/innen  119 
    8.1 Zwischen Integration und Separation   120
    8.2 Angebot und Verweigerung gesellschaftlicher Teilhabe   127
    8.3 Integrationsaussichten  130
    8.4 Diskriminierung und Distanz    133
    8.5 Gewaltbereitschaft   137
    8.6 Zusammenfassung   141
    9 Erklärungs- und Schutzfaktoren  143 
    9.1 Soziale Motive: Eine funktional-motivationale Perspektive 
     auf Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit 144
    9.2 Soziales Kapital und soziale Einbindung    148
    9.2.1 Indikatoren des sozialen Kapitals und der
       sozialen Einbindung  149
    9.2.2 Ergebnisse zu sozialem Kapital und sozialer Einbindung   .  157
    9.3 Ideologische Orientierung, Werthaltung und Unsicherheit   .    161
    9.3.1 Indikatoren der ideologischen Orientierung, 
       Werthaltung und Unsicherheit   162
    9.3.2 Ergebnisse zu ideologischer Orientierung, 
       Werthaltung und Unsicherheit   172
    9.4 Ökonomische Benachteiligung 176
    9.4.1 Indikatoren der ökonomischen Benachteiligung   .   178
    9.4.2 Ergebnisse zur ökonomischen Benachteiligung   . 181
    10 Resümee mit Ausblick  186 
    10.1 Ungleichwertigkeiten    189
    10.2 Analyse, Prävention & Intervention   195
    Anhang   200
    Glossar 205
    Abkürzungsverzeichnis  209
    Literatur   210
    Autorin und Autoren    218
     Die Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung für 
     Demokratie und gegen Rechtsextremismus  

    Dienstag, 10. Mai 2022

    [ #ABC Schülerclub ] Erneuerbare Energien - Schülerarbeitsheft + Handreichung für Lehrkräfte


    Die Nutzung von erneuerbaren Energien nimmt stetig zu und ist mittlerweile im öffentlichen Raum vor allem durch Windenergieanlagen und die Photovoltaik sichtbar. 

    Die erneuerbaren Energien sind inzwischen auch häufig Thema in den Medien. Kindern bleibt dies nicht verborgen, sie stellen dazu Fragen und wollen Antworten. Das Bildungsmaterial hilft Lehrkräften diese Fragen zu beantworten.

    Service!

    • Das Forum ROMANum wird nun laufend Angebote des Schülerclubs aus Dornbirn für Kinder, Eltern und Schulen unter dem Label "[ #ABC Schülerclub ]" teilen. Die dort gesammelten rund 1.000 Beiträge sind gerade im Augenblick weit darüber hinaus und gerade eine nützliche, wenn nicht gar wertvolle Hilfe für das Homeschooling.
    • Dies ist aber nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
     [ #forumROMANum ]  

    [ #mehr-demokratie ] Die unvollendete Demokratie



    Zwar hat die Anzahl demokratischer Staaten Ende des 20.Jahrhunderts scheinbar unaufhaltbar zugenommen, doch nun geht sie zurück. 

    Stattdessen wachsen vielerorts rechtspopulistische Bewegungen, und die Zahl der Fassadendemokratien, autoritären Entwicklungsstaaten und Diktaturen nimmt zu. 
    Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

     

     [ #forumROMANum ] ⇒ 

    Montag, 2. Mai 2022

    [ #ABC Schülerclub ] Förderung der Lesekompetenz für Jugendliche


    Die Broschüre "Manual zur Förderung der Lesekompetenz für Jugendliche" ist im Rahmen des Projektes "Medienkompetenz für Jugendliche mit Lernschwierigkeiten" entstanden. 

    Dr. Armin Castello und Martina Göpfert vom Institut für Sonderpädagogik der PH Heidelberg haben diese Handreichung für Lehrer/innen entwickelt, um die Entwicklung von Lesestrategien und Lesemotivation bei lernschwierigen Jugendlichen zu unterstützen.
    Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

     [ #forumROMANum ] ⇒ 

    Dienstag, 26. April 2022

    [ #ABC Schülerclub ] Für Schulstarter: Nach dem ABC/Alphabet ordnen


    Online-Übungen für die Schülerinnen und Schüler der erste Klasse beim Home-Schooling.

    Wenn du Wörter nach dem ABC sortieren willst, musst du das Alphabet in- und auswendig können. Dann markierst du dir immer den ersten Buchstaben und danach kannst du mit dem Sortieren beginnen. Wenn zwei Wörter mit dem gleichen Buchstaben beginnen, dann achtest du einfach auf den zweiten Buchstaben.



    Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search]  “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!


     [ #forumROMANum ] ⇒ 

    [ #ABC Schülerclub ] Kleiner kostenloser Online-Rechentrainer


    Da man den Zahlenbereich nach Belieben einstellen kann (z.B. nur Zahlen bis 100) und die einzelnen Rechenarten auch deaktivieren kann (um z.B. nur Addition zu üben), eignet sich das Programm eigentlich für alle Schüler von der Grundschule bis zur letzten Oberstufenklasse. 
    Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

     [ #forumROMANum ] ⇒