Samstag, 26. September 2015

[ #menschenrechte ] Intoleranz, Vorurteile und Diskriminierung in Europa

Die Abwertung der Anderen. Eine europäische Zustandsbeschreibung zu Intoleranz, Vorurteilen und Diskriminierung.  Leider gerade wieder aktuell.

Free eBook. Die EU-Grundrechtecharta unterstreicht „die unteilbaren und universellen Werte der Würde des Menschen, der Freiheit, der Gleichheit und der Solidarität“ und verbietet Diskriminierungen „wegen des Geschlechts, der Rasse, der Hautfarbe, der ethnischen oder sozialen Herkunft, der genetischen Merkmale, der Sprache, der Religion, der politischen oder sonstigen Weltanschauung, der Zugehörigkeit zu nationalen Minderheiten, des Vermögens, der Geburt, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Ausrichtung.“

Mit dieser Analyse zum Ausmaß von Vorurteilen, Intoleranz und antidemokratischen Einstellungen in acht Ländern Europas möchte das Projekt „Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus“ des Forum Berlin der Friedrich-Ebert-Stiftung einen Beitrag zum gesellschaftspolitischen Diskurs über demokratiegefährdende Tendenzen in Europa leisten. Es ist zu hoffen, dass von  dieser ebenso aufschlussreichen wie besorgniserregenden „Europäischen Zustandsbeschreibung“ konstruktive Impulse für die Arbeit gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus und für mehr Demokratie ausgehen werden.


[ #forumROMANum ] ⇒
Ein Blick auf das Inhaltsverzeichnis vor dem Download?
Vorwort  9
Vorwort der Autor/innen  11
Zusammenfassung  14
1 Europa zwischen Toleranz und Menschenfeindlichkeit: 
 Ausgangs beobachtungen und Projektanlage  17 
1.1 Außenseiter/innen in Europa – die Adressat/innen von
 Menschenfeindlichkeit  22
1.2 Die Diskriminierung der „Anderen“  25
1.3 Vorurteile als Kernelement rechtsextremer und -populistischer 
 Ideologien   28
2 Vorurteile und Menschenfeindlichkeit  31 
2.1 Grundverständnis von Vorurteilen  31
2.2 Drei Schritte zum Vorurteil  32
2.3 Offene und versteckte Vorurteile  35
2.4 Funktionen von Vorurteilen  37
2.5 Individuelle und gesellschaftliche Folgen von Vorurteilen  39
2.6 Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit  424 Die Abwertung der Anderen.
2.7 Untersuchte Elemente der Gruppenbezogenen 
 Menschenfeindlichkeit   44
2.7.1 Fremdenfeindlichkeit  45
2.7.2 Rassismus  45
2.7.3 Antisemitismus 46
2.7.4 Islamfeindlichkeit 46
2.7.5 Sexismus   47
2.7.6 Homophobie  47
3 Methode  49 
3.1 Fragebogenkonstruktion und Vortests   49
3.2 Erfassung der einzelnen Elemente Gruppenbezogener 
 Menschenfeindlichkeit   51
3.3 Skalenbildung 53
3.4 Stichproben   56
3.5 Berücksichtigte Länder   57
4 Das Ausmaß der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit 
 in Europa  60 
4.1 Fremdenfeindlichkeit  62
4.2 Antisemitismus    65
4.3 Rassismus  67
4.4 Islamfeindlichkeit 69
4.5 Sexismus   72
4.6 Homophobie  74
5 Ideologische Konfigurationen  77 
5.1 Zusammenhänge zwischen den untersuchten Vorurteilen 79
5.2 Index der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit   .  83
5.3 Zusammenhang mit anderen Komponenten rechtsextremer 
 Einstellungen  85
6 Demographie der Abwertung  90 
6.1 Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in verschiedenen 
 Altersgruppen 90
6.1.1 Ergebnisse differenziert nach Vorurteilstypen   91
6.1.2 Ergebnisse differenziert nach Ländern   92
6.2 Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in 
 verschiedenen Bildungsgruppen    95
6.2.1 Ergebnisse differenziert nach Vorurteilstypen   95
6.2.2 Ergebnisse differenziert nach Ländern   96
6.3 Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit bei
 Männern und Frauen 97
6.3.1 Ergebnisse differenziert nach Vorurteilstypen   98
6.3.2 Ergebnisse differenziert nach Ländern   99
6.4 Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in 
 verschiedenen Einkommensgruppen 101
6.4.1 Ergebnisse differenziert nach Vorurteilstypen  102
6.4.2 Ergebnisse differenziert nach Ländern   103
6.5 Zusammenfassung   104
7 Politische Einstellungen und Menschenfeindlichkeit  107 
7.1 Politische Orientierung  107
7.2 Politisches Interesse  111
7.3 Politische Machtlosigkeit   113
7.4 Extreme politische Meinungen 115
7.5 Zusammenfassung   116
8 Die Folgen von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit  
 für die Integration von Einwander/innen  119 
8.1 Zwischen Integration und Separation   120
8.2 Angebot und Verweigerung gesellschaftlicher Teilhabe   127
8.3 Integrationsaussichten  130
8.4 Diskriminierung und Distanz    133
8.5 Gewaltbereitschaft   137
8.6 Zusammenfassung   141
9 Erklärungs- und Schutzfaktoren  143 
9.1 Soziale Motive: Eine funktional-motivationale Perspektive 
 auf Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit 144
9.2 Soziales Kapital und soziale Einbindung    148
9.2.1 Indikatoren des sozialen Kapitals und der
   sozialen Einbindung  149
9.2.2 Ergebnisse zu sozialem Kapital und sozialer Einbindung   .  157
9.3 Ideologische Orientierung, Werthaltung und Unsicherheit   .    161
9.3.1 Indikatoren der ideologischen Orientierung, 
   Werthaltung und Unsicherheit   162
9.3.2 Ergebnisse zu ideologischer Orientierung, 
   Werthaltung und Unsicherheit   172
9.4 Ökonomische Benachteiligung 176
9.4.1 Indikatoren der ökonomischen Benachteiligung   .   178
9.4.2 Ergebnisse zur ökonomischen Benachteiligung   . 181
10 Resümee mit Ausblick  186 
10.1 Ungleichwertigkeiten    189
10.2 Analyse, Prävention & Intervention   195
Anhang   200
Glossar 205
Abkürzungsverzeichnis  209
Literatur   210
Autorin und Autoren    218
 Die Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung für 
 Demokratie und gegen Rechtsextremismus  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen