Donnerstag, 17. September 2015

[ #menschenrechte ] "Handbuch Menschenrechte" der OEZA zum kostenlosen Download

Das Handbuch Menschenrechte dient als praktische Anleitung zur Umsetzung des Menschenrechtsansatzes in der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit und geht im Wesentlichen auf die in den Leitlinien definierten drei Ebenen Integration einer Menschenrechtsperspektive als Prinzip, Menschenrechte als Interventionssektor sowie Menschenrechte im politischen Dialog näher ein.

Es wäre aber zu kurz gegriffen, diese ausgezeichnete Anleitung nur als ein internes Regelungsinstrument zu verstehen sondern es schafft auch Übersicht und Orientierung für andere Menschenrechtsaktivisten aus einer besonderen Perspektive, ja aus einer neuen aber nicht minder bedeutungsvollen Sichtweise!

[ #forumROMANum ] ⇒

Inhaltsverzeichnis 
Abkürzungsverzeichnis 3
Vorwort 5
1. Was sind Menschenrechte? 6
1.1 Grundlagen 6
1.1.1 Ein universelles Wertesystem auf der Grundlage des Rechts 6
1.1.2 Menschenwürde und Menschenrechte 6
1.1.3 Entwicklung der Menschenrechte 7
1.2 Was versteht man unter dem Menschenrechtsansatz 8
1.2.1 Ein Paradigmenwechsel auf Basis von Emanzipation und Verantwortlichkeit
1.2.2 Menschenrechtsschutz als Ziel von Entwicklungspolitik 9
1.3 Die wichtigsten Menschenrechtsverträge 11
1.3.1 Universelle Standards 11
1.3.2 Regionale Standards – Europa, Amerika, Afrika, Arabischer Raum, Asien 13
1.4 Wer überwacht die Einhaltung der Menschenrechte? 15
1.4.1 Rechte achten – schützen – gewährleisten 15
1.4.2 Monitoring-Auftrag an Staaten 15
1.4.3 Internationales politisches Monitoring und Fact-Finding 16
1.4.4 Internationales Monitoring durch Vertragsüberwachungsorgane 17
1.4.5 Regionale Menschenrechtsgerichtshöfe 17
1.4.6 Internationaler Strafgerichtshof 18
2. Menschenrechte als Prinzip der OEZA 19
2.1 Einleitung 19
2.2 Menschenrechte als normatives Prinzip 19
2.2.1 Nicht-Diskriminierung und Chancengleichheit 20
2.2.2 Partizipation und Empowerment 21
2.2.3 Rechenschaftspflicht (Accountability) 22
2.3 Menschenrechte in der Programmierung 25
2.3.1 Einleitung 25
2.3.2 Menschenrechtsanalyse als Teil der Länderprogrammierung 26
2.3.3 Menschenrechts-Checkliste im Projektzyklusmanagement 29
3. Menschenrechte als Sektor der OEZA 33
3.1 Ausgewählte Menschenrechte 33
3.1.1 Recht auf angemessenen Lebensstandard/Armutsminderung 33
3.1.2 Recht auf Bildung 35
3.1.3 Recht auf Gesundheit 38
3.1.4 Recht auf freie und faire Wahlen 40
3.1.5 Recht auf gleichen Zugang zu Justiz und ein faires Verfahren 42
3.2 Menschenrechte spezifischer Gruppen 43
3.2.1 Kinderrechte 43
3.2.2 Frauenrechte 45
3.2.3 Rechte von Menschen mit Behinderung 47
3.2.4 Rechte von Minderheiten und indigenen Völkern 49
4. Menschenrechte im politischen Dialog 51
4.1 Was ist generell im politischen Dialog zu beachten? 51
4.2 Politische Kohärenz und Geberharmonisierung 52
4.3 Ebenen des politischen Dialogs 52
4.3.1 Bilaterale Ebene 52
4.3.2 Multi-bilaterale Ebene 52
4.3.3 Multilaterale Ebene 52
5. Menschenrechte und die Millenniums-Entwicklungsziele
in der OEZA 58
5.1 Einleitung 58
5.2 Synergien 59
5.2.1 Ziel 1: Beseitigung der extremen Armut und des Hungers 59
5.2.2 Ziel 2: Verwirklichung der allgemeinen Grundschulbildung 60
5.2.3 Ziel 3: Förderung der Gleichstellung der Geschlechter und Stärkung der Rolle der Frauen 61
5.2.4 Ziel 4: Senkung der Kindersterblichkeit 62
5.2.5 Ziel 5: Verbesserung der Gesundheit von Müttern 62
5.2.6 Ziel 6: Bekämpfung von HIV/AIDS, Malaria und anderen Krankheiten 63
5.2.7 Ziel 7: Sicherung der ökologischen Nachhaltigkeit 64
5.2.8 Ziel 8: Aufbau einer weltweiten Entwicklungspartnerschaft 64

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen