Samstag, 9. Juli 2016

[ #medien ] Neue Begriffe für die "Einwanderungsgesellschaft"

Wir lesen Zeitung, Blogs, Webseiten und Facebookeinträge. Wir bemerken, dass Wörter wie »Einwanderer«, »Zuwanderer” und »Migrant« im selben Text nebeneinander verwendet werden, in der Annahme, sie würden alle dasselbe bedeuten. 

Worin sich diese Begriffe unterscheiden und bei welchen weiteren Themen ungenau formuliert wird, erläutern die »Neuen deutschen Medienmacher« in einem Glossar mit Formulierungshilfen für die Berichterstattung. Es soll als Hilfestellung für die tägliche Redaktionsarbeit dienen. Sicher auch für Bürgerjournalisten nützlich.
2013 sind auf Initiative der »Neuen deutschen Medienmacher« bundesweite Vertreterinnen und Vertreter von Medien, Wissenschaft und Verwaltung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zusammengekommen und haben anderthalb Tage lang Begriffe diskutiert und Definitionen abgeglichen
Die Empfehlungen im Glossar bauen auf diesen und vielen weiteren Diskussionen auf. Mit der Unterstützung zahlreicher WissenschaftlerInnen, Fachleuten und PraktikerInnen haben JournalistInnen aus dem Netzwerk der NdM die Inhalte des Glossars in ehrenamtlicher Arbeit erstellt. Sie sind unser Beitrag zur einer laufenden Debatte und sicher nicht abschließend. In diesem Sinne begrüßen wir Ihre Vorschläge, Hinweise und Kritik: geschaeftsstelle@neuemedienmacher.de.

[ #forumROMANum ]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen