Freitag, 12. April 2019

[ #elexika ] Hörbares Lexikon der österreichischen Popmusik


Zur Geschichte der österreichischen Popmusik. Von "Ambros bis Qualtinger" von "Danzer bis Wanda". Alle Beiträge sind im Ö1 Archiv abrufbar.

Ein Lexikon der österreichischen Popmusik? Eigentlich erstaunlich, dass es derlei noch nicht gab. Jedenfalls nicht in dieser Form: als stetig wachsendes, mit Originaltönen und Musikbeispielen versehenes, kundiges Kompendium im "Radiokolleg" in Ö1.

Im Jänner 2017 gestartet, werden - von Ambros bis Qualtinger, von Danzer bis Wanda - das Leben und Werk signifikanter Größen dokumentiert, ihre Bedeutung für die lokale Musiklandschaft reflektiert und ihr Beitrag zu einer kritischen Gegenkultur gewürdigt.

Zu hören sind Neueinträge im "Lexikon der österreichischen Popmusik" - bislang existieren 33 Folgen - in unregelmäßigen Abständen im "Radiokolleg". Über die reguläre Verfügbarkeit in "7 Tage Ö1" hinaus kann diese Reihe aber mit Permanenz punkten: Alle Beiträge sind im Ö1 Archiv abrufbar.

Ein Novum in der Rundfunkgeschichte, denn bislang waren Audio-Inhalte, die Rechte Dritter beinhalten (in diesem Fall die populären Musikstücke), in der Regel nicht für alle Zeiten on demand verfügbar. Allerdings war die Musikindustrie, vertreten durch den Dachverband IFPI, einsichtig, dass hier der pädagogische Wert höher einzuschätzen ist als der kommerzielle "Schaden" - und es ein öffentliches Interesse an Content dieser Art gibt.

[ #forumROMANum ]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen