Donnerstag, 1. Oktober 2015

[ #menschenrechte ] Die Manden Charta

Menschenrechte sind keineswegs nur europäischer Export der Kolonialmächte nach Afrika, denn die Afrikanischen Staaten können sich auf eine eigene Menschenrechtskultur berufen.

Die Charter of Manden soll schon 1222 mündlich (als Oath, also Eid, Schwur, ...) proklamiert worden sein. Freilich ist die mündliche Überlieferung auch ein Grund, das Entstehungsdatum in Zweifel zu ziehen. Jedenfalls soll ein König namens Soundiata Keita aus Mali die Charta und den Eid von Mandén, die mittlerweile zum Unesco-Weltkulturerbe gehören, veranlasst haben.
Mehr erfahren. Dies ist nur der Hinweis  auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt!

[ #forumROMANum ] ⇒

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen